burger_nav

Kfz-Unfallgutachten

Schnelle Hilfe im Schadensfall

Wenn ein Fahrzeug durch einen Unfall beschädigt wird, gibt es eine lange Liste von Institutionen, die an der Ermittlung der Schadenshöhe durch ein Kfz-Unfallgutachten interessiert sind:

  • die regulierende Versicherung
  • Rechtsanwälte und Gerichte
  • die Repartur-Werkstatt
  • bei Miet- oder Leasingfahrzeugen die Vermieter/Verleaser
  • Geschädigter/Fahrzeughalter

Wir von der TÜ Ems-Vechte kümmern uns darum, dass alle Institutionen die Informationen bekommen, die sie benötigen.

 

Auf was kommt es bei einem Kfz-Unfallgutachten an?

Ein Kfz-Unfallgutachten der TÜ Ems-Vechte liefert Ihnen alle Angaben und Werte, die Sie brauchen, um den Schaden fachgerecht beheben und regulieren zu lassen. Dabei legen wir höchsten Wert auf erstklassige Ausbildung und Qualifizierung unserer unabhängigen Sachverständigen.

Zusätzlich arbeiten wir nach einheitlichen Qualitätskriterien und setzen bei unseren Gutachten modernster Technik ein. Denn ein Kfz-Unfallgutachten ist so gut und glaubwürdig wie der Gutachter. In einem Gutachten berücksichtigen wir:

  • zeitgemäße und wirtschaftliche Reparaturmethoden
  • vom Fahrzeughersteller vorgeschriebene Verfahren und Werte
  • die Sicherheitsarchitektur des Fahrzeuges
  • das reibungslose Zusammenspiel komplexer Elektronik
  • die Wiederherstellung der makellosen Optik
  • Zubehör und Sonderausstattungen
  • eventuelle Wertminderung

Als Partner der FSP / des TÜV Rheinland können wir auf langjährige Erfahrung zurückgreifen.

Was kostet ein Kfz-Unfallgutachten?

Haben Sie einen Schaden nicht selbst verursacht, spricht man von einem Haftpflichtschaden. Die Kosten für Reparatur, Ersatzwagen, Schadensgutachten, Rechtsberatung, Schmerzensgeld und weitere relevante Kostenpositionen trägt der Verursacher bzw. seine Versicherung. Mit einem Kfz-Unfallgutachten können Sie später den Schaden gerichtssicher nachweisen. Sie können anschließend entscheiden, ob Sie eine Reparatur durchführen lassen, das Fahrzeug im verunfallten Zustand verkaufen oder mit der gegnerischen Versicherung den Schaden fiktiv abrechnen.

Eine Teilkaskoversicherung deckt nicht beeinflussbare Risiken ab wie z.B. Diebstahl, Brand, Glasbruch, Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmungen oder Haarwild. Eine Vollkaskoversicherung übernimmt die Leistungen der Teilkaskoversicherung sowie darüber hinaus auch Schäden am eigenen Fahrzeug, wenn Sie diese selbst verursacht haben oder der Verursacher nicht festzustellen ist. Ob die Kosten für ein Schadensgutachten von Ihrer Voll- bzw. Teilkaskoversicherung übernommen werden, sollten Sie vor Beauftragung klären.

Möchten Sie ein Gutachten auf eigene Kosten erstellen lassen, möchten Sie sicherlich vorher den Preis wissen. Am besten klären wir das kurz telefonisch.

 

Ihre Vorteile bei der TÜ Ems-Vechte

Im Schadensfall helfen wir Ihnen schnell und kompetent:

  • komplette und sequenzielle Einbindung aller notwendigen Partner
  • Bereitstellung unserer mobilen Lösungen zur unkomplizierten Schadenaufnahme

 

Was macht unsere Sachverständigen aus?

  • Neutralität: ein unabhängiges Urteil auf Basis langjähriger Erfahrung
  • Qualität: Unsere Sachverständigen sind sehr gut ausgebildet und qualifiziert.

Wir von der TÜ Ems-Vechte stehen Ihnen im Schadensfall als starker Partner zur Seite. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich von uns beraten!